Filiera Sporca – The report

Filiera Sporca – The report daSud –Terra! –terrelibere.org The orange slaves and exploitation in agriculture in the year of Expo http://www.filierasporca.org/ The missed challenge of Expo “Is it possible to ensure that all people at all times have access to sufficient, safe, nutritious and sustainable food?” This is the question with which Expo, the 2015 Universal Exposition in Milan, … Continue reading Filiera Sporca – The report

Save the date!

Wer erntet auf Europas Feldern? Migration und prekäre Arbeit am Beispiel der Landwirtschaft @ Künstlerhaus Büchsenhausen – 17. März 2015 19:00  Podiumsdiskussion Gilles Reckinger (Universität Innsbruck –  (Mit)Gestalter der Austellung Bitter Oranges), Sonia Melo (freie Journalistin in Innsbruck), Annalisa Cannito (Künstlerin, derzeit Stipendiatin des Int. Fellowship-Programms für Kunst und Theorie am Künstlerhaus Büchsenhausen), Bernard Höfler (OGB Tirol (PRO-GE) Moderation: Andreas Exenberger (Universität Innsbruck, Arbeitskreis Globales Lernen)   … Continue reading Save the date!

Bitter Oranges @ Künstlerhaus Büchsenhausen

Bitter Oranges @ Künstlerhaus Büchsenhausen   Ausstellungseröffnung Fr, 6. März, 19:00 Uhr Mit einer Führung durch die Ausstellung mit Gilles Reckinger, Universität Innsbruck, (Mit)Gestalter der Ausstellung Ausstellung „Bitter Oranges. African migrant workers in Calabria“ Von 6. bis 20. März Öffnungszeiten: Mo 9–12, Di 9-12, Mi 14-18, Do 9-12 und 14-18 Uhr sowie nach Vereinbarung Künstlerhaus … Continue reading Bitter Oranges @ Künstlerhaus Büchsenhausen

„Hungerlöhne, Slums und Illegalisierung. Dynamiken des Ausbeutens in der Lebensmittelproduktion“

Internationale Tagung vom 23.-24. Oktober 2014, Universität Innsbruck.   Die Tagung wird AkteurInnen aus verschiedenen Bereichen zusammen bringen: PraktikerInnen, WissenschaftlerInnen, migrantische Arbeiter und PolitikerInnen treten in Austausch miteinander um spezifische Wissensbestände auszutauschen, zu sammeln und zu bündeln. Dabei wird es anhand konkreter Beispiele u.a. aus Süditalien, Deutschland und Kanada um die strukturellen Bedingungen in mobiler und migrantischer Arbeit gehen. … Continue reading „Hungerlöhne, Slums und Illegalisierung. Dynamiken des Ausbeutens in der Lebensmittelproduktion“